BMPT
Büromanagement-Prüfungstrainer: Programmbeschreibung

Das Programm

eule

Mit dem Büromanagement-Prüfungstrainer kann man sich gezielt auf die Prüfung für Kaufleute für Büromanagement vorbereiten.

Die Übungen beziehen derzeit sich auf folgenden Teil der Prüfung:

Teil 2 der Abschlussprüfung:

An weiteren Übungen zu den anderen Prüfungsteilen wird gearbeitet.

Eine detaillierte Beschreibung der Prüfung finden Sie unter dem Link Prüfung.

Das Programm wird seit Anfang 2019 entwickelt. Die erste Aufgabe ist seit März 2019 online.

Schauen Sie also hin und wieder hier (am Ende der Seite) oder unter Aktuelles nach, ob es etwas Neues im Büromanagement-Prüfungstrainer gibt.

Vorbemerkung

Jede Übung ist eine komplette Prüfung zum entsprechenden Prüfungsteil.

Unterschiede zur Prüfung in Schriftform sind:

Ein weiterer Unterschied sind die notwendigen Datumsangaben in den Aufgaben, Belegen usw., die im Gegegnsatz zur realen Prüfung dynamisch sind, das heißt, dass sich Datumsangaben immer auf das aktuelle Datum beziehen. Die reale Prüfung auf Papier findet an zwei bestimmten Tagen im Jahr statt und ist mit allen Datumsangaben auf diese zwei Tage ausgerichtet. Ändert sich das Prüfungsdatum, muss auch der Text der Prüfung geändert werden. Im Büromanagement-Prüfungstrainer ist von den Datumsangaben her gesehen jeder Tag Prüfungstag.

Das Vorgehen

Prinzipiell geht man in folgenden Schritten vor:

  1. Übung auswählen
  2. Materialien zur Übung downloaden und ausdrucken, falls vorhanden
  3. Übung starten
  4. Aufgaben bearbeiten
  5. Aufgaben kontrollieren (nach der Bearbeitung aller Aufgaben)
  6. Kontrolle beenden (nach der Kontrolle aller Aufgaben)
  7. Prüfung unterbrechen
  8. Protokolle ansehen und sich mit seinen Fehlern beschäftigen, falls vorhanden

1. Hinweise zur Übungsauswahl

Wählen Sie die gewünschte Übung. Bisher gibt es erst zwei, die Auswahl ist also klein, aber weitere werden folgen.

2. Hinweise zum Download/Ausdruck

Es ist empfehlenswert, sich die entsprechenden Materialien zur Übung (Unternehmensbeschreibung, Kontenplan, Anlagen) ausdrucken, besonders wenn man nur einen kleinen Bildschirm hat. Aber natürlich kann man sie auch in einem weiteren Tab geöffnet lassen und bei Bedarf zwischen dem Tab mit der Übung und dem mit den Materialien wechseln.

3. Hinweise zum Übungsstart

Sobald Sie die Übung starten, beginnt für Sie sichtbar ein Timer zu laufen. Zum einen können Sie sehen, wie viel Zeit Sie schon benötigt haben, zum anderen wird die Gesamtzeit und die Zeit für jede einzelne Teilaufgabe gemessen. Anhand dieser Informationen können Sie abschätzen, wie gut Sie im Zeitlimit der gesamten Prüfung liegen. Wenn die Prüfungszeit abgelaufen ist, sind keine Änderungen an den Aufgaben mehr möglich.

Wichtiger Hinweis: Während der Übung sollte Ihr Rechner nicht für längere Zeit in den Ruhemodus schalten, da sonst die mit dem Übungsbeginn gestartete Session (Sitzung) ablaufen könnte. Beim Beenden des Ruhemodus wäre es zwar möglich, die Aufgaben weiterzubearbeiten und auch der Timer würde nach der Pause wieder weiterlaufen, aber wenn die Session abgelaufen ist, können Sie Ihr Ergebnis nicht speichern. Das wäre ärgerlich, besonders wenn man schon viel Zeit für die Bearbeitung aufgebracht hat.

Wenn Sie eine Pause machen wollen, dann wählen Sie bitte die Option Prüfung unterbrechen. Dann sind Sie auf der sicheren Seite.

4. Hinweise zur Bearbeitung der Aufgaben

Nach dem Start der Übung befinden Sie sich im Bearbeitungsmodus, das heißt, dass Sie sich zwischen den einzelnen Aufgaben beliebig hin- und herbewegen und Eingaben vornehmen können. Sie können also erst eine Aufgabe beantworten, dann zur nächsten übergehen, wieder zurückkehren und ergänzen usw.

Wenn Sie alle Aufgaben bearbeitet haben und keine Änderungen mehr vornehmen wollen bzw. müssen, wechseln Sie in den Kontrollmodus. Das machen Sie mit Hilfe folgender Auswahlbox:

Status der Übung:

Dabei wird geprüft, ob alle Aufgabe bearbeitet wurden. Falls nicht, erhalten Sie die entsprechende Information und Sie können Fehlendes ergänzen.

Sie können aber auch zur Kontrolle übergehen, ohne alle Fragen beantwortet zu haben.

Sobald Sie in den Kontrollmodus wechseln, können Sie keine Änderungen an Ihren Eingaben mehr vornehmen.

5. Hinweise zur Kontrolle der Aufgaben

Die gebundenen Aufgaben werden automatisch ausgewertet und bepunktet.

Alle anderen Aufgaben kontrollieren Sie mit Hilfe vorgegebener Lösungen selbst.

Wichtig! Ihre Antworten müssen nicht wortwörtlich mit dem Lösungen übereinstimmen, sondern sie müssen sinngemäß richtig sein. Bei der Bewertung können Sie auch Teilpunkte bei inhaltlichen Ungenauigkeiten bzw. für das falsche/ungenaue Verwenden von Fachbegriffen vergeben. Sie haben also einen Ermessensspielraum. Konsultieren Sie gegebenenfalls Ihre Lehrkraft.

Wählen Sie für die Aufgabe die von Ihnen ermittelte Punktzahl und klicken Sie auf die Schaltfläche Fertig, um die Kontrolle der Aufgabe abzuschließen.

Nicht bearbeitete Aufgaben erhalten automatisch 0 Punkte.

6. Hinweise zum Ende der Kontrolle

Wenn Sie mit der Kontrolle fertig sind, wählen Sie in der schon bekannten Auswahlbox Kontrolle beenden.

Dabei wird geprüft, ob alle Fragen kontrolliert wurden. Falls nicht, erhalten Sie die entsprechende Information und Sie können Fehlendes ergänzen.

Achtung: Falls Sie die Kontrolle beenden, ohne alle Frage kontrolliert zu haben, werden nicht kontrollierte Fragen automatisch mit 0 Punkten bewertet.

Beim Beenden der Kontrolle wird Ihnen eine statistische Auswertung der Übung inklusive der Note und des Bewertungsmaßstabs der IHK angezeigt. Das Protokoll für die Übung wird auch zu diesem Zeitpunkt angelegt, eventuell vorhandene Zwischenstände der Bearbeitung (s. Unterbrechen der Prüfung) gelöscht.

7. Hinweise zum Unterbrechen der Prüfung

Da es sich um keine Prüfung unter realen Bedingungen handelt, sondern um eine Übung, können Sie jederzeit unterbrechen und später an der entsprechenden Stelle fortfahren. Wählen Sie dazu unter Status der Übung die Option Prüfung unterbrechen. Der aktuelle Stand wird gespeichert und Sie können später die Übung erneut aufrufen und an derselben Stelle mit der Bearbeitung fortfahren.

Sie können auch die Kontrolle der Übung unterbrechen und zu einem späteren Zeitpunkt fortsetzen.

8. Protokolle ansehen

Sobald Sie eine Übung beendet haben (bearbeitet und kontrolliert und Kontrolle beendet), steht Ihnen das detaillierte Protokoll zur Verfügung:

Zusätzlich wird zu jeder Frage ein Verweis zum Prüfungskatalog mit der entsprechenden Nummer und einer kurzen Beschreibung angezeigt. Es empfiehlt sich, den Prüfungskatalog zu kaufen und sich anhand der dort aufgeführten Inhalte zu prüfen, zu welchen Themen man noch Wissenslücken hat.

Hinweis: Von jeder Übung wird nur eine, und zwar die letzte Version protokolliert. Falls Sie eine Übung mehrmals bearbeiten, wird ein bestehendes Protokoll überschrieben. Lediglich die Information, wann und mit welchem Ergebnis geübt wurde, bleibt erhalten.

Hinweise zur Navigation im Programm

Nach dem Login befindet man sich auf der Aufgabenauswahl. In der grauen Navigationsleiste befinden sich die Navigationselemente Protokolle (mit einem Klick geht es zu den Protokollen) und Logout (dürfte selbsterklärend sein).

Mit einem Klick auf eine Übung (Kundenbeziehungsprozesse 1, ...) gelangt man zur gewünschten Prüfung. Falls es zur Übung Materialien zum Download gibt, sollte man das vor dem Übungsbeginn erledigen.

Auf der Übungsseite wechselt man mit Vor- und Zurück-Buttons zwischen den Aufgaben und steuert den Status der Übung mit Hilfe eines Auswahlfeldes: Aufgaben bearbeiten => Aufgaben kontrollieren => Kontrolle beenden und Prüfung unterbrechen. In der grauen Navigationsleiste befinden sich die Navigationselemente Aufgabenauswahl (mit einem Klick geht es zurück zur Aufgabenauswahl) und Logout.

Achtung! Wenn Sie während des Bearbeitens einer Aufgabe auf den Zurück-Button des Browsers klicken, gelangen Sie zurück zur Aufgabenauswahl und alle bis dahin gemachten Eingaben gehen verloren. Benutzen Sie bitte die Navigationselemente der Seite.

Die Navigation auf der Protokollseite ist selbsterklärend. Zurück zur Aufgabenauswahl geht es mit einem Klick auf Aufgabenauswahl.

Kurz: von der Aufgabenauswahl geht es zur Bearbeitung der Aufgaben und wieder zurück oder zu den Protokollen und wieder zurück. Ausloggen kann man sich überall. Die Vor- und Zurück-Buttons des Browser sind beim Bearbeiten der Aufgaben tabu.

Liste der Übungen, letztes Update am 13.03.2019

Teil 2 der Abschlussprüfung

  1. Kundenbeziehungsprozesse 1 (Themen: Teil 1. Marktforschung, Marktanalyse u.a., Teil 2. Verkaufskalkulation, Bestandsprüfung, Angebotsbestandteile, mangelhafte Lieferung u.a., Teil 3: Nachweisgesetz, Bundesurlaubsgesetz, Entgeltberechnung, Arbeitszeugnis, Konfliktgespräche u.a., Teil 4: Industriekalkulation, Kalkulationsfaktor, Deckungsbeitrag, Verkaufsbuchungen, Umsatzsteuer/Vorsteuer u.a.)
  2. Wirtschafts- und Sozialkunde 1 (Themen: ökonomische Prinzipien, Wirtschaftskreislauf, Kommanditgesellschaft, Kreditaufnahme, Marktformen, Nachfrage, Jugendarbeitsschutzgesetz, JAV, Hinweisschilder zur Arbeitssicherheit, Brandschutz, Umweltschutz u.a.)

Zum Schluss

Das Programm ist im Aufbau. Anregungen, Kommentare, Kritiken sind willkommen. Bei Problemen jedweder Art nicht vergessen: Beschreibung des Problems, Betriebssystem, Browserversion und ein Screenshot helfen ungemein.

Und nun viel Erfolg!