Der Orthograph - Regeln und Diktattexte
Lernnetz24 - Startseite

Hinweise zum Thema 4: Dehnung

Eule

Vorbemerkung

Im Deutschen können einfache Vokale (a, e, i, o, u, ä, ö, ü) im Wortstamm, die den Hauptton des Wortes tragen, kurz oder lang ausgesprochen werden. Andere Vokale werden in der Regel kurz gesprochen (Achtung bei Fremdwörtern!).

Bei lang gesprochenen Vokalen unterscheidet man folgende Fälle:

(1) Die Länge des Vokals ist graphisch gekennzeichnet durch:

(2) Die Länge des Vokals ist durch seine Position im Wort gekennzeichnet:

(3) Die Länge des Vokals ist nicht gekennzeichnet:

(4) Sonderfälle wie Wörter mit ieh/eih/ih:

Im Folgenden werden die unterschiedlichen Fälle behandelt.

Hinweis

Die Schreibung der Pronomen ihn, ihr, ihnen usw. wird nicht gesondert geübt, denn dabei treten so gut wie nie Fehler auf.

Themenübersicht | Dehnung | Doppelvokale