Der Orthograph - Regeln und Diktate
Lernnetz24 - Startseite

Regeln zum Thema 16: Zeichensetzung

16.1 Das Komma bei Subjektsätzen

Eule

Subjektsätze nennt man Sätze, in denen das Subjekt nicht in Form eines Wortes oder einer Wortgruppe, sondern als Nebensatz auftritt:

Hinweis: Im Sprichwort Was dem einen die Eule, ist dem anderen die Nachtigall. ist im Nebensatz die finite Verbform ausgelassen. Grammatisch vollständig müsste es heißen: Was dem einen die Eule ist, ist dem anderen die Nachtigall. Auslassungen dieser Art bezeichnet man als Ellipsen (von griechisch: élleipsis = auslassen). Das Komma ist in diesem Fall zu setzen.

Zur Probe kann man nach dem Subjekt fragen:

Des Weiteren kann man zur Probe den Subjektsatz durch ein passendes Wort oder eine Wortgruppe ersetzen:

Ein weiterer Hinweis für die Notwendigkeit des Kommas sind die beiden finiten Verbformen: Zwei finite Verbformen stehen nie ohne Satzzeichen oder koordinierende (nebenordnende) Konjunktionen wie und/oder usw. in einem Teilsatz!

Themenübersicht | Zeichensetzung | Erstes Diktat lesen