Der Orthograph - Regeln und Diktate
Lernnetz24 - Startseite

Regeln zum Thema 6: Kleinschreibung

6.2 Kleinschreibung von Superlativen

Eule

Superlative mit am, bei denen am nicht zu an + dem auflösbar ist, schreibt man klein:

am besten singen, am weitesten springen, am lautesten schreien

Man kontrolliert also, ob man sagen kann an dem besten singen oder nicht. Da an dem besten singen Quatsch ist, schreibt man es klein. Ein Gegenbeispiel wäre Es fehlt uns am Nötigsten. Man schreibt am Nötigsten groß: Es fehlt uns an dem Nötigsten. Der Superlativ wurde also im letzteren Falle vom substantivierten Adjektiv das Nötige gebildet.

Im Zweifelsfalle ersetze man den Superlativ durch den Positiv und/oder Komparativ:

gut/besser singen, weit/weiter springen, laut/lauter schreien

Hinweis

Beachten Sie, dass Sie nach neuen Regeln Superlative des Typs aufs h/Herzlichste, aufs b/Beste usw. klein- oder großschreiben können, auch wenn der Superlativ nicht auf ein substantiviertes Adjektiv zurückgeht. Hier kommt die Reform jenen Schreibern entgegen, die dachten, dass man auf Grund des Artikels in auf das Herzlichste großschreiben muss. Dabei ist der Artikel eigentlich Mittel der Bildung des Superlativs:

herzlich begrüßen, herzlicher begrüßen, am herzlichsten begrüßen oder eben aufs herzlichste begrüßen

Die Begründung der Kleinschreibung von aufs herzlichste erscheint dem Verfasser schlüssiger. Vielleicht wollte man aber den Schreibern die dann nötige Unterscheidung von Fällen wie Wir hofften aufs (= auf das) Beste/das Gute für uns, während uns das Schicksal unsrer Gegner nur wenig kümmerte. nicht zumuten.

Themenübersicht | Kleinschreibung | Erstes Diktat lesen