Der Orthograph - Regeln und Diktate
Lernnetz24 - Startseite

Regeln zum Thema 2: s-Laute

2.2 Stimmloses s im Wortauslaut geschrieben als s

Eule

Jetzt wird es schwieriger, es gilt nämlich mehrere Regeln gleichzeitig anzuwenden.

Der s-Laut im Wortauslaut wird auf Grund der Auslautverhärtung immer stimmlos gesprochen. Deshalb muss man vor dem Schreiben prüfen, wie das s gesprochen wird, wenn es nicht im Auslaut, sondern vor einem Vokal steht. Ist es dann stimmhaft, so schreibt man auf Grund des Stammprinzips s, auch wenn es stimmlos gesprochen wird.

An den Beispielen sieht man, dass vor dem s immer ein lang gesprochener Stammvokal oder ein Diphthong (Zwielaut - au, eu, ei usw.) steht. Wie ein s-Laut gesprochen bzw. geschrieben wird, hängt also davon ab, wie der vorangehende Stammvokal gesprochen wird und ob auf das s noch ein Vokal folgt oder nicht.

Achtung

Wie am Wortende so gibt es auch vor Konsonanten nur stimmlose s-Laute. Die richtige Schreibung lässt sich anhand geeigneter Wortformen überprüfen:

er rast - rasen, verglast - verglasen, er bläst - blasen, erbost - böse

Themenübersicht | s-Laute | Erstes Diktat lesen