Grammatikator: Regeln und Texte der Übungen

Thema: 2.6 Adverbialbestimmungen: gemischte Übungen

2.6.1 Temporal- und Lokalbestimmungen

Grammatikator

Die gemischten Übungen zu den Adverbialbestimmungen bieten die Möglichkeit, Gelerntes in komplexeren Situationen anzuwenden, indem mehrere Arten von Adverbialbestimmungen gleichzeitig erkannt werden müssen.

In den Übungen sind Temporal- und Lokalbestimmungen zu erkennen, ab Übung 5 werden es mehr und schwerere Bestimmungen.

Für die Übungen sind zwei Schwierigkeitsgrade wählbar.

Schwierigkeitsgrad: 1. Markierte Satzglieder bestimmen (einfacher)

Die zu bestimmenden Satzglieder werden in zufälliger Reihenfolge rot markiert und sind per Klick auf den entsprechenden Button zu bestimmen.

War die Bestimmung korrekt, wird das nächste Satzglied zur Bestimmung markiert.

Sind alle im Satz zu bestimmenden Satzglieder bearbeitet, wird das Ergebnis unter dem Übungsbereich angezeigt, und der nächste Satz kann zur Bearbeitung aufgerufen werden.

Schwierigkeitsgrad: 2. Bestimmte Satzglieder markieren (schwieriger)

Bei dieser Variante sind die Satzglieder nach Vorgabe zu markieren (zum Beispiel: Markiere folgendes Satzglied: Lokalbestimmung!). Zum Markieren des Satzgliedes sind alle zum Satzglied gehörenden Wörter anzuklicken. Danach wird kontrolliert, und bei korrekter Auswahl geht es weiter zum nächsten zu bestimmenden Satzglied bzw. zum nächsten Satz usw.

Erläuterungen und Beispiele zu allen Adverbialbestimmungen findet man als Übersicht unter Adverbialbestimmungen. Das dort Ausgeführte wird hier nicht wiederholt, aber es gilt folgender Tipp: Man sollte diese Seite beim Üben in einem weiteren Tab geöffnet halten, um immer wieder (solange man es benötigt) bequem nachschlagen zu können.